Hier finden Sie schnelle Hilfe zu Problemen mit Ihrer viewMAX Ausschilderung

viewMAX Programmversion

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie immer die aktuelle Programmversion der viewMAX Software verwenden.

Seit dem 01. September 2016 ist die Erstellung eines neuen Lizenzschlüssels kostenpflichtig und richtet sich nach der Anzahl der angeschlossen Displays*.

Mit dem Erwerb des neuen Lizenzschlüssel erhalten Sie,

  • einen einmaligen telefonischen Upgrade Support (max. 1 Stunde, innerhalb von 3 Monaten)
  • kostenlosen eMail Support für die folgenden 12 Monate
  • freie Softwareupdates für die folgenden 12 Monate

Preise für viewMAX Lizenzschlüssel (Stand: November 2017)

  • bis 10 Displays €175,-
  • bis 25 Displays €285,-
  • bis 100 Displays €470,-
  • über 100 Displays €680,-
  • Alle Preise richten sich ausschließlich an gewerbliche Kunden, zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.
    * Sie erhalten den neuen Lizenzschlüssel für die bei netMAX erworbenen viewMAX Displays und viewMAX Player Lizenzen.
    Die maximal nutzbare Anzahl der Displays ist abhängig von der Version Ihrer viewMAX Software.

    Wie erfolgt die Eingabe des neuen Lizenzschlüssels?

    Ihr neuer Lizenzschlüssel besteht aus zwei Teilen

    • Property Name
    • License Key

    Tragen Sie beide Teile bitte unter viewMAX Director/Configuration/Properties* ein.
    *Den Menüpunkt Configuration können Sie durch betätigen der Tastenkombination (STRG+Shift+C imviewMAX Director Hauptmenü aktivieren).

    viewMAX Software

    Allgemeine Fragen zu Problemen mit der viewMAX Software
    Unser Displays werden nicht mehr aktualisiert, was kann ich tun?
    Der Support für viewMAX Software bis v2.6 ist zum 31.03.2017 ausgelaufen.
    Ein Update auf die aktuelle Programmversion ist zwingend erforderlich

    • Prüfen Sie bitte an Ihrem viewMAX Server, ob der viewMAX Connector ausgeführt wird.
    • Wenn der viewMAX Connectorr ausgeführt wird, beenden Sie diesen bitte über das Sysmbol in der Windows Taskleiste
    • Sollte das Symbol nicht sichtbar sein so starten Sie den viewMAX Connector bitte erneut.
    • Prüfen Sie bitte in der viewMAX Director/Configuration/Displays den Status der Display (weiß, rot, grün). Sin die Display rot, so kontaktieren Sie bitte Ihren Systemadministrator zur Überprüfung der Netzwerkverbindung
    • Sind alle Displays grün und es werden dennoch keine Veranstaltungen übertragen, so senden Sie uns bitte das viewMAX Log viewMAX Director/Utilities/view log per eMail an den netMAX Support.

    viewMAX Displays

    Was können Sie tun, wenn viewMAX Displays nicht mehr funktionieren.
    Unser viewMAX Raum-Display zeigt nur noch das netMAX Logo, was kann ich tun?
    Das Display wurde wahrscheinlich neu gestartet (Stromausfall?) und hat noch keine aktuelle Information erhalten.
    • Ist der Raum nicht belegt, so können Sie Im viewMAX Director / Event Scheduler links auf den entsprechenden Raumnamen doppelklicken und dann im Quick Room Labeler, über den Button Initialize das Display neu laden.
    • Ist der Raum belegt, dann öffnen Sie im viewMAX Director / Event Scheduler die aktuelle Veranstaltung, speichern diese erneut ab und drücken dann Build Screens
    Viele viewMAX Displays zeigen nur das netMAX Logo
    Hatten Sie ein Stromausfall? - Sie können im viewMAX Director mit der Funktion /Editor/Initialize Displays alle Displays neu bespielen. Bitte nur einmal ausführen!.

    Sollte das kein Besserung bringen, dann
    • prüfen Sie bitte ob der viewMAX FTP Uploader oder viewMAX Connector gestartet wurde
    • stellen Sie sicher, dass das LAN/WLAN für die Ausschilderung richtig funktioniert
    Im Zweifel, fragen Sie zu diesen beiden Punkten erst Ihren IT Systemadministrator!

    viewMAX SQL Datenbank

    Hinweise zur Microsoft® SQL Server® Installation
    Welchen Microsoft® SQL Server® muß ich für die viewMAX Software installieren ?
    Die aktuell empfohlene Version ist der Microsoft® SQL Server® 2008 Express R2 SP2 [10.50.4000.0].
    Sie können aber alle Microsoft® SQL Server® ab 2000 [8.0] bis 2012 [11.0] verwenden.
    Probleme bei der Installation der Microsoft® SQL Server® SQL Datenbank
    Bei der Installation des Microsoft® SQL Server® 2008/2012 mit Hilfe der viewMAX Scripts, kann es abhängig von dem Betriebssystem und der Datenbankversion, zu einigen Problemen kommen.

    Sollte bereits eine neuere Version des Microsoft® SQL Server® auf Ihrem Computer installiert sein, so empfehlen wir, diese auch für die viewMAX Software zu verwenden. Dabei kann es auch zu weiteren Problemen mit der Anbindung von viewMAX Arbeitsplätzen kommen, die wir weiter unten klären.
    • Bei Windows XP/Vista prüfen Sie bitte ob der Microsoft® Windows® Installer 4.5 installiert ist.
    • Steht evtl. ein Neustart nach einem Windows Updates noch aus?
    • Stimmt die gewählte Sprache des Microsoft® SQL Servers® mit der ihres Betriebsystem überein? - Versuchen sie im Zweifel bitte immer das englische Setup, dieses könnte Probleme mit einer Microsoft® Windows® MLP Version vermeiden
    • Sollte es ab Version Microsoft® SQL Server® 2008 R2 zu Problemen mit der Ausführung des Scripts SQL2008setup.cmd kommen, so führen sie bitte das Script SQL2008R2setup.cmd aus.
    • Sind alle Hard- und Softwareanforderungen für die Installation eine SQL Servers erfüllt?
    Weiter Hinweise auf mögliche Fehler während der Installation, finden Sie in Ihrem Programmverzeichnis unter [Programmverzeichnis]\Microsoft SQL Server\xxx\Setup Bootstrap\Log (xxx=Versionsnummer).
    Anpassungen bei bereits vorinstallierten Microsoft® SQL Server® Instanzen
    Sollte bereits eine andere Instanz des Microsoft® SQL Server® installiert sein, so wird evtl. der benötigte SQL Server Port TCP 1433 nicht automatisch mit der netMAX SQL Datenbank Instanz verbunden. Damit weitere Arbeitsplätze den viewMAX Server erreichen können, müssen die benötigten Einstellungen im SQL Server Configuration Manager angepasst werden.

    Im Abschnitt SQL Server Network Configuration/Protocols for NETMAX/ TCP/IP ändern Sie bitte unter TCP/IP ... IP Addresses ... IP All ... den TCP Dynamic Port auf den Wert 0 und den TCP Port auf 1433. Danach ist der Service für die Instanz neu zu starten.
    Installation der viewMAX Datenbank auf einem externen Microsoft® SQL Server®
    Sie können die viewMAX Datenbank auf jedem Microsoft® SQL Server® ab 2000 [8.0] installieren. Weichen Sie aber von der Standard Instanz ab, so müssen Sie die viewMAX Datenbank Scripts entsprechen anpassen. Dieses gilt auch für spätere Datenbankupdates.